Bautagebuch - Eintrag #2 - Haffdrooom

In der vergangenen Woche gab es viele Fortschritte auf der Baustelle am Haffdroom. Für die Infrastruktur auf dem Gelände wurden die Stromverteilungen für die Hausanschlüsse verlegt sowie die Leerrohre für die Glasfaseranschlüsse (FTTH).

Die in der Vorwoche durchgeführten Arbeiten an der Bodenplatte des Musterhauses wurden voran getrieben und mit dem Guss der Bodenplatte komplettiert.

Nach dem Aushärten der Bodenplatte wurden auch zugleich die ersten Mauerarbeiten für die Grundmauer in Reihe, Glied und Waage gelegt.

Wie auch auf unserer Startseite, die sich mit dem Kauf von Ferienhäusern an der Ostsee beschäftigt, steht, bauen wir die Häuser in massivster Bauweise. Das fängt auch bei qualitativen Materialen an. Die massive Mauer aus 36,5cm starken Porenbetonsteinen der Firma Domapor benötigen keinen weiteren Wärmeschutz und garantiert Diffusionsoffenheit.

Zu guter Letzt folgte der Aufbau des Beratungscontainers der Ostseesparkasse Rostock. Im Rahmen des Vor-Ort Beratungsprogramms wird die OSPA Beratungsgespräche direkt auf dem Haffdroom anbieten. Termine dazu werden wir zeitnah bekannt geben.

Einen Kommentar verfassen